Im POWER TREND DEPOT setze ich ebenfalls auf mittel- bis langfristige Trends an den Börsen. Immer dann, wenn es starke Trends gibt, kaufe ich hier Optionsscheine oder Hebelzertifikate mit einer langen Laufzeit auf die entsprechenden Basiswerte.


Auch das POWER TREND DEPOT setzze bisher eine langfristige Trend Strategie um. Da wir uns nun in der schlimmsten Finanzkrise seit 1929 befinden, habe ich meine Strategie hier geändert  und  setzte verstärkt auf kurz-, bis mittelfristige Trendbegleitung und verzichte auch einmal über einige Wochen oder Monate auf jegliche Depotwerte.

Auf diese Weise war das Depot in diesem Jahr in keiner Korrekturphase investiert. Diese Strategie möchte ich beibehalten.


Nur dann, wenn es am Markt sehr starke Trends gibt, kann es sehr Gewinn bringend sein, diese durch den Kauf von Optionsscheinen oder Turbozertifikaten zu hebeln.


Ein Beispiel dafür, wie das aussehen kann, ist das folgende:


Am 18. September 2007 kaufte ich im damaligen Premium Dienst einen Optionsschein auf die Aktie von K+S, die sich zu diesem Zeitpunkt in einem starken Aufwärtstrend befand.

Das Ergebnis waren Kursgewinne von über 1000% in der Spitze.

Ab dem 29. Juni 2010 wird das POWER TREND DEPOT in den neuen Dienst "Das Internationale Trend Trading Depot" integriert und das Depot hier fortgeführt.

Anmeldungen zum ITT mit dem POWER TREND DEPOT sind hier möglich:

www.aktientagebuch.eu/trading.html